Home arrow Materia Medica arrow Bai Zhu
Bai Zhu | Drucken |  Email
Artikelindex
Bai Zhu
Wirkung und Anwendung
Kombinationsmöglichkeiten
Verträglichkeit
Toxizität
Kontraindiziert
Gravidität
Klassische Rezepturen
Dosierung
Rat zur Anwendung
Forschungsergebnisse
Inhaltsstoffe

Bai Zhu | 白术 | Atractylodis Macrocephalae, Rhizoma

Nährend und stärkende Mittel
Qi stärkende Mittel


Chinesischer Name 白术
Pin Yin Bai Zhu
Pharmazeutischer Name Atractylodis Macrocephalae, Rhizoma
Botanischer Name Atractylodes macrocephala Koidz.
Familie Asteraceae (Korbblütler)
Deutscher Name Grossköpfiges Speichelkraut, Erdspross
Englischer Name Largehead Atractylodes Rhizome
Bai Zhu
Temperatur warm
Geschmack bitter
süss
Orbis-/Funktionskreisbezug     Milz
Magen
Wirkort Mitte
Mittleres Calorium
Wirkrichtung oberflächlich

Vorkommen In den Provinzen Zhejiang, Anhui, Hubei, Hunan, Jiangxi, Fujian
Sammeln und Zubereitung Die chinesische Medizin verwendet das getrocknete Rhizom der grossköpfigen Atractylodis. Dieses wird im November ausgegraben und an der Sonne oder über dem offenen Feuer getrocknet. Die Droge soll kühl und trocken vor Licht geschützt gelagert werden. Sie ist anfällig auf Insektenfrass.


 
< Zurück   Weiter >

LOGO
© 2017 TCM-Info
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.