Home arrow Materia Medica arrow Chai Hu
| Drucken |  Email
Artikelindex
Chai Hu
Wirkung und Anwendung
Verträglichkeit
Kontraindiziert
Gravidität
Klassische Rezepturen
Dosierung
Rat zur Anwendung
Forschungsergebnisse
Inhaltsstoffe

Chai Hu | 柴胡 | Bupleuri, Radix

Oberfläche öffnende Mittel
Wind-Hitze zerstreuende Medikamente


Chinesischer Name 柴胡
Pin Yin Chai Hu
Pharmazeutischer Name Bupleuri, Radix
Botanischer Name Bupleurum chinense D.C.
Familie Umbelliferae (Doldengewächse)
Deutscher Name Chinesische Hasenohr, Wurzel
Englischer Name Chinese Thorowax Root / hare's ear root / kindling of the Barbarian
Chai Hu
Temperatur neutral mit kalter Tendenz
Geschmack bitter
Orbis-/Funktionskreisbezug     Leber
Gallenblase
Wirkort Leitbahnen
Ohren
Wirkrichtung emporhebend

Herkunft Erstmals erwähnt im Shen nong ben cao jing
Vorkommen In den Provinzen Hebei, Henan, Liaoning, Gansu, Shaanxi, Hubei, Sichuan, Anhui, Jiangsu.
Sammeln und Zubereitung Die beiden Hasenohrwurzelformen, die recht unterschiedlich aussehen, werden im Frühling und Herbst ausgegraben und anschliessend getrocknet. Bupleurum scorzonerifolium ist feiner, meist unverzweigt.

Gut belüftet und trocken lagern. Anfällig auf Insektenfrass.


 
< Zurück   Weiter >

LOGO
© 2017 TCM-Info
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.